Travel | Orient meets Okzident
25119
post-template-default,single,single-post,postid-25119,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Orient meets Okzident

Glamour, Kultur, Nightlife und Architektur – wie keine andere Stadt versteht es Berlin Lebensqualität, Geschichte und Zeitgeist zu einem pulsierenden Ganzen zu vereinen. Noch nicht lange in der hippen Spreemetropole: Orientfeeling de luxe, verbreitet vom schicken Fünf-Sterne-Stadthotel Titanic Gendarmenmarkt Berlin.

In Berlins pulsierender Mitte befindet sich, wie man sagt, der schönste Platz Deutschlands, wenn nicht vielleicht ganz Europas – der historische Gendarmenmarkt. Fast wie ein nostalgisches Relikt vergangener Tage wirkt der Platz mit dem harmonischen Ensemble aus dem Deutschen und Französischen Dom plus Konzerthaus. Nur einen Steinwurf von den stylischen Boutiquen und prestigeträchtigen Restaurants der Friedrichstraße entfernt, befindet sich seit einiger Zeit ein neues Luxushotel, das den Zauber von 1001 Nacht ins 21. Jahrhundert transferiert. Dabei ist das neue Haus an der Französischen Straße eigentlich ein altes: Für die neue Luxusherberge wurde das ehemalige Magazingebäude und Kostümhaus der Deutschen Staatsoper umgebaut. Die denkmalgeschützte Fassade blieb erhalten, als Reminiszenz an die Historie sind in einigen Zimmern die alten Backsteinmauern nur mit einer Glaswand ummantelt und riesige Bilder mit rotem Opernvorhang hinter den Betten angebracht.

Auf sechs Etagen lässt es sich hier in 208 Zimmern luxuriös übernachten. Wer es noch etwas komfortabler bevorzugt, kann zwischen neun Suiten und fünf auf zwei Etagen angelegten Maisonette-Suiten wählen. Highlight des Luxustempels: Der Hamam im orientalischen Stil, in dem man die traditionell türkische Waschzeremonie – so luxuriös wie nirgendwo anders in Berlin –mit allen Sinnen genießen kann. Der original türkische Hamam bildet das Herzstück des 1.000 qm großen befine Day-Spas. Größer ist nur der Wellnesstempel des neu eröffneten Titanic Chaussee Berlin Hotels mit 3.000 qm. Der Hamam im Titanic Gendarmenmarkt Berlin erfüllt alle Ansprüche eines authentischen Hamans wie etwa die große Kuppel mit eingebauten Glassteinen, die stimmungsvolles Licht hereinlassen. Darunter die große, weiße Marmorinsel, die mit wohliger Wärme zur Entspannung einlädt. In separaten Behandlungsräumen hüllen professionelle Hammammeister aus der Türkei den Besucher in wahre Schaumwolken. Nach der Behandlung warten stilvolle Entspannungsräume mit 2er-Liegen, um den Wohlfühlmodus noch lange vorzuhalten.

Betreiber der Titanic-Kette ist die türkische Unternehmerfamilie Aygün, die sich in den Anfängen vor allem durch authentische türkische Küche einen Namen gemacht. Unter dem Namen Hasir betreibt die Familie sechs Restaurants, die mit ihren Kreationen in Berlin bereits Kultstatus erreicht haben. Diese gibt es selbstverständlich auch im hauseigenen Fine Dining Beef Club gleich neben der beliebten Bar des Hauses. Bei diesem Grandhotel trifft die herzliche Gastfreundschaft des Bosporus auf edlen Luxus und vereint sich zu einer modernen First-Class Atmosphäre: Maşallah!

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: